Ostern 2017: Blühende Frühlingslaune in Pastell und frischem Gelb

Pastelltöne und kräftiges Gelb oder Grün bestimmen die floralen Oster-Trends 2017
Ostern 2017-1 © Blumenbüro Österreichgrößer Mit dem nahenden Osterfest beginnt die schöne und farbenfrohe Saison des Jahres − die richtige Zeit, um sich blühende Frühlingsstimmung ins Heim zu holen. Ob klassischer Osterstrauß, frühlingshafte Gestecke in frischen Farben oder österliche Tischdekorationen: Die heimischen Floristikfachbetriebe sind die erste Adresse für kreative und ganz besondere Arrangements.

Fröhlicher Frühling: mit gelben Narzissen und bunten Tulpen


Der traditionelle Osterstrauß erfreut sich größter Beliebtheit in Österreich, wo er mit ausgeblasenen Eiern – Ton in Ton oder frühlingshaft bunt – geschmückt wird. "Einzelne Blütenzweige, wie zum Beispiel Kirschen, werden gerne mit Tulpen, Ranunkeln, Freesien, Anemonen, Mimosen, Narzissen oder Hyazinthen arrangiert, die zu den beliebtesten Schnittblumen zu Ostern zählen und bereits überwiegend aus österreichischer Produktion stammen", sagt der Bundesinnungsmeister der Gärtner und Floristen und Präsident des Blumenbüros Österreich, KR Rudolf Hajek.

Die Oster-Trends 2017

"Das Osterfest wird bunt und zart-pastellig", verrät der Trendexperte des Blumenbüros Österreich und Innungsmeister der steirischen Gärtner und Floristen Johann Obendrauf. "Vor allem die Kombination mit Vintage-Elementen liegt nach wie vor sehr im Trend, ebenso wie verwaschene Pastelltöne, die mit weißem Hintergrund kombiniert werden. Mit Crepe, Bändern und nostalgischen Deko-Elementen wird jedes Blumenarrangement damit zum dekorativen Objekt, das eine wohlige Atmosphäre verbreitet.

Wer es lieber bunt mag, für den zaubern die Floristikfachgeschäfte farbenfrohe Arrangements – jedes davon ein Unikat. Sonnige Frühlingslaune versprechen Tulpen oder Narzissen, dazu helle Grüntöne, kombiniert mit frischen Akzenten in Gelb und Creme. − Nach den grauen Wintertagen ein willkommenes Farbenspiel, das garantiert Vorfreude auf die warme Jahreszeit macht.

Top beraten: blühendes Handwerk aus Meisterhand

Ob die Vorliebe in klassischen, verspielten oder modernen Blumenarrangements und -Sträußen liegt: "Die heimischen Fachbetriebe reagieren auf jeden Wunsch mit ihrem kreativen und flexiblen Talent, beraten zur richtigen Pflege und garantieren beste Qualität und lange Freude mit ihren Top-Produkten", betont KR Hajek das erstklassige Service und die große Erfahrung in den heimischen Floristikgeschäften.

Faire Blumen und Pflanzen: mit gutem Gewissen schenken

Wer sich oder seine Liebsten mit floralen Überraschungen beglücken und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, hat dazu mit dem großen Angebot an fair angebauten Blumen und Pflanzen Gelegenheit. Die Floristikfachgeschäfte bieten ein breites Sortiment an Produkten, die mit dem weltweiten Gütesiegel "Fair Flowers Fair Plants" (FFP) ausgezeichnet sind. Auf www.ihr-florist.at finden Interessierte weiterführende Informationen und den Floristenbetrieb in nächster Nähe. 
Mehr Fotos zum Downloaden unter www.ihr-florist.at/Fotos/Pressefotos




02.03.2017