Absender

Empfänger


Österreichisches Gartengestalter-Team gewinnt Silber

EuroSkills 2016 1 © WKÖ/SkillsAustriaGalerie Feierlicher Empfang für das erfolgreiche Gartengestalter-Duo Katharina Strasser (Oberösterreich) und Gabriel Rauch (Oberösterreich) und die Floristin Verena Paar in der Wirtschaftskammer Österreich. Das Team der Gartengestalter und unsere Floristin zeigen großartige Leistung bei den Berufsweltmeisterschaften in Schweden.

Katharina Strasser aus dem Betrieb Dobretzberger aus Hartkirchen in Oberösterreich und Gabriel Rauch – aus dem Betrieb Klaus Hennerbichler GmbH aus Freistadt in Oberösterreich haben mit ihrem hervorragenden und erstklassigen Können für Österreich im Beruf " Gartengestaltung" die Silbermedaille errungen. Verena Paar, Jungfloristin aus Graz, aus dem Betrieb Blumenhaus Zötsch wurde mit einer "Medaillon of Excellence" ausgezeichnet.

"Es ist wieder eine Bestätigung für unser Meisterhandwerk und ich bin unheimlich stolz, dass es unseren Fachbetrieben gelungen ist, unser Gartengestalter-Team so vorzubereiten, dass es bei EuroSkills 2016 in Göteborg, einem internationalen Wettbewerb, als Zweitplatziertes hervorgeht", sagt KommR Rudolf Hajek, Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen in der Wirtschaftskammer Österreich. "Auch die "Medaillon of Excellence" unserer Jungfloristin zeigt wie hoch die hervorragende Ausbildung in unserem Land ist.

EuroSkills: einer der wichtigsten internationalen

Berufswettbewerbe 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 28 europäischen Ländern haben am vergangenen Wochenende im Rahmen der EuroSkills ihr großes Können gezeigt, als einer der wichtigsten Berufswettbewerbe im schwedischen Göteborg über die Bühne ging. Die 75.000 BesucherInnen konnten sich dabei von den vielseitigen Fähigkeiten überzeugen, die die 45 unterschiedlichen Berufe erfordern. Eine starke Konkurrenz für das Team Österreich.

Wieder konnte die heimische Mannschaft ihre Spitzenposition bei den EuroSkills erneut erfolgreich verteidigen. Mit insgesamt 14 Medaillen (5 x Gold, 5x Silber und 4 x Bronze) und 9 Medaillon of Excellence bleibt das 35-köpfige österreichische Team unangefochten an der Spitze, gefolgt von Finnland und Frankreich.

Großartige Spitzenleistungen der österreichischen Floristin

Belohnt wurde die österreichische Floristin Verena Paar vom Blumenhaus Zötsch in der Steiermark mit dem Leistungsdiplom "Medallion für Excellence", das verliehen wird, wenn von den maximal zu erreichenden 600 Punkten über 500 erreicht werden. Sie erreichte den 4. Rang in der Berufsgruppe Floristik. Seit dem Jahr 2008 beteiligt sich Österreich mit den österreichischen Gartengestaltern und den österreichischen Floristen an dem länderübergreifenden Wettbewerb, stets mit hervorragenden Platzierungen. "Unser Fachkräftenachwuchs ist internationale Spitze. Berufswettbewerbe wie WorldSkills und EuroSkills sind eine Chance für unseren Berufsstand, sich auf höchster internationaler Ebene zu präsentieren. Die Qualität unserer Ausbildung ist auch ein Signal für den wirtschaftlichen Erfolg, denn die jungen Leute fungieren hier als Botschafter für Österreich und ihren Beruf", so Landesinnungsmeister der Wiener Gärtner und Floristen Ing. Herbert Eipeldauer.

Feierlicher Empfang des Team Österreich in der Wirtschaftskammer Österreich


Innungsmeister Ing. Herbert Eipeldauer, hat die beiden Gartengestalter und die Floristin beim Empfang in der Wirtschaftskammer Österreich durch den Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Christoph Leitl, begrüßt.

"Es ist uns allen eine besondere Freude, unser Team persönlich in Empfang zu nehmen und wir möchten unseren beiden Gartengestaltern auf das Herzlichste gratulieren, dass sie für unsere Branche Silber nach Österreich heimholten", so der Innungsmeister. "Dank gebührt auch den beiden Betreuern, Herrn Ludwig Lorbeer für die Gartengestaltung und Meisterfloristin Karin Hofer für die Floristik, die als Trainer unserer drei jungen Teilnehmer eine großartige Arbeit geleistet haben", sagt Eipeldauer.

Mehr Fotos unter www.ihr-florist.at


07.12.2016