Märchenhafte Weihnachtssterne 2014: Saisonstart für die Poinsettie

Weltweiter Saisonstart für den Stimmungsmacher
Rotkäpchen 2014 © Stars for EuropeGalerie Ab Anfang November überraschen die österreichischen Gärtnereien und Floristenfachgeschäfte mit neuen Formen und Farben des weihnachtlichen Stimmungsmachers.  

Wenn im November die Nächte länger und die Tage kalt und grau werden, dann ist es Zeit, sich zu Hause ein heimeliges und freundliches Ambiente zu schaffen. Gerade recht kommt dabei der Saisonstart für den Stimmungsmacher jeder winterlichen Dekoration: den Weihnachtsstern, der wie keine andere Pflanze die festliche Advent- und Weihnachtszeit symbolisiert und mit seiner wunderbaren Vielfalt bunte Farbenpracht in die eigenen vier Wände bringt.  

Dekorationsideen 2014: Es war einmal …
 

Das diesjährige Motto der europaweiten Kampagne "Stars for Europe" feiert mit "Märchenhafter Weihnachtsstern" die Welt von Dornröschen, Rotkäppchen und Co. und zeigt zauberhafte Arrangements und -Gestaltungsideen mit dem dekorativen Alleskönner.   Die schöne Paradiesblume, die übrigens 1804 von Alexander von Humboldt aus Mexiko nach Europa gebracht wurde, ist wohl eine der wandelbarsten ihrer Art und passt sich wunderbar den Motiven des märchenhaften Kampagnen-Mottos an.  

Eine besondere Dekorationsidee, die jedem Raum eine glanzvolle und festliche Atmosphäre verleiht, überrascht mit Miniatur-Weihnachtssternen als Christbaumschmuck. Auch als Tischdekoration ist der Weihnachtsstern eine Augenweide – ob er in einer Schale präsentiert oder als Schnittblume arrangiert wird. Dank seiner Schönheit und Symbolkraft kommt er sehr gut auch ohne Beiwerk aus, denn ein Weihnachtsstern wirkt einfach immer.    

Wandelbare Vielseitigkeit mit neuen Formen und Farbvarianten  

Ob in Pyramidenform, als Hochstamm oder als Minipflanze, mit marmorierten, gesprenkelten, runden oder gezackten Blattformen: Die blühenden Weihnachtsboten faszinieren mit ihrer großen Formen- und Farbenvielfalt. Als Klassiker ist der rote Weihnachtsstern nach wie vor am beliebtesten, aber auch in knalligem Pink, edlem Weiß oder charmantem Creme ziert er als festliches Dekorationsaccessoire jedes weihnachtlich geschmückte Heim.   Schon seit einigen Jahren überrascht die Poinsettie als elegante Schnittpflanze und punktet dabei mit ihrer langen Haltbarkeit, wenn sie richtig gepflegt wird. Die österreichischen Gärtner und Floristen sind hier die erste Adresse für die ideale Beratung.  

Pflegetipps für den robusten Weihnachtsstern
 

Befolgt man die einfachen Pflegetipps, kann man sich lange an den schönen "Kronen der Anden", wie der Weihnachtsstern in seiner Heimat Mexiko genannt wird, erfreuen, denn die Poinsettie gilt als eine der unkompliziertesten und robustesten Winterblüher.   Wichtig ist es zunächst, jede Zugluft zu vermeiden − schon beim Transport, d.h. nach dem Kauf, und auch später in den eigenen vier Wänden. Der Weihnachtsstern gedeiht am besten in hellen, warmen Räumen und einer idealen Zimmertemperatur zwischen 15 und 22 Grad. Vermieden werden sollten auch direkte Heizungsluft bzw. Sonneneinstrahlung, ebenso wie Staunässe: Es reicht aus, die Pflanzen nur jeden zweiten Tag mit Wasser zu versorgen. Reichert man das Gießwasser alle zwei Wochen mit Nährstoffen an, wird man mit festen Blättern, dichtem Laub und vielen, vielen Blüten belohnt.        

Top-Qualität bringt lange Freude
 

Als beliebtes (Gast-)Geschenk rangiert der Weihnachtsstern ganz oben in der vorweihnachtlichen Präsente-Liste. Die österreichischen Gärtnereien und Floristikfachgeschäfte bieten dafür eine zauberhafte Auswahl an Poinsettien, die jeden persönlichen Geschmack trifft und wohl in jedem Heim seinen Platz findet.   Holen Sie sich blühende Adventstimmung in Ihr Zuhause und achten Sie schon beim Einkauf auf Top-Qualität, wie sie von den heimischen Gärtnereien und Floristikfachbetrieben ab Anfang November angeboten wird. Dann haben Sie mit Garantie lange Freude an den märchenhaften Schönheiten.  

Mehr Informationen unter http://www.stars-for-europe.com/

Nähere Informationen und Bilder gibt es beim Blumenbüro Österreich, Mag. Monika Burket, Laxenburgerstraße 367, 1230 Wien, Telefonnummer +43/1/615 12 98, Fax +43/1/615 12 99, E-Mail: office@blumenbuero.or.at beziehungsweise auf den Websites www.ihr-florist.at und www.stars-for-europe.com


13.11.2013